Der amicus curiae brief im Internationalen Investitionsrecht

Der amicus curiae brief im Internationalen Investitionsrecht

von Thomas Ruthemeyer

1. Auflage 2014
347 Seiten
Nomos

Lieferstatus: lieferbar

89,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Im Internationalen Investitionsrecht haben NGOs und sonstige nichtstaatliche... mehr
Produktinformationen "Der amicus curiae brief im Internationalen Investitionsrecht"

Beschreibung:
Im Internationalen Investitionsrecht haben NGOs und sonstige nichtstaatliche Akteure den amicus curiae brief für sich entdeckt, um auf bestimmte Folgewirkungen eines Schiedsspruchs hinzuweisen. Auch die Europäische Kommission tritt in Investitionsverfahren verstärkt als amicus curiae in Erscheinung.

Der lateinische Begriff amicus curiae bedeutet übersetzt "Freund des Gerichts". Es handelt sich um ein Rechtsinstitut, das dem angloamerikanischen Prozessrecht entstammt. Es erlaubt verfahrensfremden Dritten, sich mittels eines Schriftsatzes (engl.: "brief") in ein gerichtliches Verfahren einzuschalten und rechtlich Stellung zu nehmen.

Das Buch geht auf die historische Entwicklung des amicus briefs ein und analysiert die Rechtsgrundlagen des amicus briefs im Investitionsrecht sowie seine Akzeptanz in der Schiedsgerichtspraxis. Es werden konkrete Vorschläge zur Optimierung der Rechtslage unterbreitet und Handlungsempfehlungen an die Akteure im internationalen Investitionsrecht ausgesprochen.
 
This book is concerned with the amicus curiae brief in international investment arbitration. Despite the implementation of Rule 37(2) in the IC-SID Arbitration Rules in 2006 and despite various decisions by arbitral tribunals, the participation of amici curiae in arbitral practice remains a contentious issue. Therefore, contemporary issues concerning the participation of amici curiae are tracked and analysed in depth.

In particular, the author analyses amicus curiae provisions in investment treaty law and the given case law. A main focus is placed on finding ways to improve the current legal frame work. Specific suggestions for improvement are made as well as clear recommendations for action directed to the main players in international investment law.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Der amicus curiae brief im Internationalen Investitionsrecht"
Kurzinformationen
  • Nomos
  • 9783848718276
  • 20.11.2014
  • 1
  • 347
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
Wettbewerbsrecht

Ulrich Immenga  (Hrsg.) / Ernst-Joachim Mestmäcker  (Hrsg.) / Albrecht Bach  (Hrsg.) / Jürgen Basedow  (Hrsg.) / Jörg Biermann  (Hrsg.) / Jochen Burrichter  (Hrsg.) / Gerhard Dannecker  (Hrsg.) / Meinrad Dreher  (Hrsg.) / Ulrich Ehricke  (Hrsg.) / Reinhard Ellger  (Hrsg.) / Volker Emmerich  (Hrsg.) / Andreas Fuchs  (Hrsg.) / Andreas Heinemann  (Hrsg.) / Thomas Tobias Hennig  (Hrsg.) / Alfred Kellermann  (Hrsg.) / Siegfried Klaue  (Hrsg.) / Torsten Körber  (Hrsg.) / Kurt Markert  (Hrsg.) / Wernhard Möschel  (Hrsg.) / Eckard Rehbinder  (Hrsg.) / Kurt Lennart Ritter  (Hrsg.) / Karsten Schmidt  (Hrsg.) / Heike Schweitzer  (Hrsg.) / Dieter Schweizer  (Hrsg.) / Kurt Stockmann  (Hrsg.) / Hanns Ullrich  (Hrsg.) / Winfried Veelken  (Hrsg.) / Sven Völcker  (Hrsg.) / Daniel Zimmer  (Hrsg.)

Wettbewerbsrecht
Wettbewerbsrecht

Ulrich Immenga  (Hrsg.) / Ernst-Joachim Mestmäcker  (Hrsg.)

Wettbewerbsrecht
Wettbewerbsrecht

Ulrich Immenga  (Hrsg.) / Ernst-Joachim Mestmäcker  (Hrsg.)

Wettbewerbsrecht
Anwalts-Handbuch Einstweiliger Rechtsschutz

Dirk Kleveman  (Hrsg.) / Axel Braun  (Hrsg.) / Richard Happ  (Hrsg.) / Thomas Henßler  (Hrsg.) / Katrin Herchenröder  (Hrsg.) / Gisela Kühner  (Hrsg.) / Kay Oelschlägel  (Hrsg.) / Arndt Scheffler  (Hrsg.) / Reinhard Willemsen  (Hrsg.)

Anwalts-Handbuch Einstweiliger Rechtsschutz