Einfluss der IAS-Verordnung und der EU-Transparenzrichtlinie auf die Kontrolle der börsennotierten Aktiengesellschaft

Einfluss der IAS-Verordnung und der EU-Transparenzrichtlinie auf die Kontrolle der börsennotierten Aktiengesellschaft

von Renko Dirksen

180 Seiten
Duncker & Humblot

Lieferstatus: lieferbar

69,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Renko Dirksen Beschreibung: Der Europäische Gesetzgeber führte die internationale... mehr
Produktinformationen "Einfluss der IAS-Verordnung und der EU-Transparenzrichtlinie auf die Kontrolle der börsennotierten Aktiengesellschaft"

Renko Dirksen

Beschreibung:
Der Europäische Gesetzgeber führte die internationale Konzernrechnungslegung ein und vereinheitlichte die Publizitätspflichten. Ziel war es, die Transparenz an den Kapitalmärkten zu erhöhen. Die Regelungen beeinflussen auch das Verhältnis zwischen Aktionären und Vorstand und damit die Corporate Governance der Gesellschaft. Dieses Verhältnis ist gerade durch die Informationsasymmetrie zwischen den Eigentümern der Gesellschaft und den Inhabern der Kontrolle geprägt. Die Arbeit beschreibt, wie die kapitalmarktrechtlichen Regelungen das fein austarierte Machtgefüge zwischen Aktionär, Hauptversammlung, Aufsichtsrat und Vorstand verändern. Die Einführung der internationalen Rechnungslegung fasst das Informationsregime gegenüber dem Kapitalmarkt und damit auch gegenüber dem Aktionär neu. Die Regelungen enthalten zusätzliche Verpflichtungen für die Unternehmensleitung und den Aktionär. Sie können als Reflex in das Gesellschaftsrecht hineinwirken oder direkt eingreifen oder aber einfach nur das tatsächliche Verhalten von Vorstand und Aktionär beeinflussen.

Autor(en):
Renko Dirksen, geboren 1976 in Hannover, studierte Rechtswissenschaften in Würzburg, München und Köln. Er absolvierte sein Referendariat in Hamburg, Lüneburg, Celle und London. Von 2005 bis 2008 war er Assistent des Vorstandsvorsitzenden eines international tätigen Versicherungsunternehmens. Dort leitete er von 2008 bis 2012 die Konzernentwicklung mit der Verantwortung für die Bereiche Unternehmensstrategie, Business Development, M&A und Marktforschung. Daneben war er Mitglied verschiedener Aufsichtsratsgremien internationaler Tochtergesellschaften. Seit 2013 ist er Mitglied der Vorstände des Lebens- und des Krankenversicherungsunternehmens desselben Konzerns.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Einfluss der IAS-Verordnung und der EU-Transparenzrichtlinie auf die Kontrolle der börsennotierten Aktiengesellschaft"
Kurzinformationen
  • Duncker & Humblot
  • 9783428143290
  • 02.07.2014
  • 180
Oft zusammen gekauft mit ...