Aktiengesetz: AktG

Aktiengesetz: AktG

von Wolfgang Hölters (Hrsg.)

2. Auflage 2014
2601 Seiten
Franz Vahlen

Lieferstatus: lieferbar

269,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Das Werkzeug für die Praxis Vorteile: - Einbändige Kommentierung mit leichter... mehr
Produktinformationen "Aktiengesetz: AktG"

Beschreibung:
Das Werkzeug für die Praxis

Vorteile:
- Einbändige Kommentierung mit leichter Handhabbarkeit
- Besonderer Praxisbezug durch ausschließlich mit Praktikern besetztes Autorenteam
- Einheitlicher Aufbau, formale Homogenität und gute Lesbarkeit

Der Kommentar wird von Praktikern für Praktiker geschrieben. Dadurch werden in der Praxis relevante Fragestellungen kommentiert, die sich nur aus ständigem Umgang mit diesen Themen erschließen. In etwas anderer Schwerpunktsetzung gegenüber vorhandenen Werken nehmen die zur Zeit praxiswichtigen Kommentierungen zu Hauptversammlung, Aufsichtsrat und Vorstand schwerpunktmäßig einen größeren Raum ein. Einzelne aktienrechtlich relevante Vorschriften des WpHG und des WpÜG (übernahmerechtlicher Squeeze-Out) und das SpruchG werden gesondert kommentiert.
Inhaltlich wird das Gewicht auf die Nachweise der höchstrichterlichen Rechtsprechung gelegt. Bei der Auswertung der Literaturstimmen werden die führenden genannt, damit der Text und nicht der Fußnotenapparat im Vordergrund steht. Die Ausführungen der verschiedenen Autoren sind aufeinander abgestimmt, um eine in sich stimmige Kommentierung zu bieten.

Zur Neuauflage:
Die Neuauflage berücksicht neue Rechtsprechung und Literatur sowie vor allem die umfangreichen Änderungen infolge der Aktienrechtsnovelle:
- Flexibilisierung der Finanzierung der Aktiengesellschaft: Den Gesellschaften wird eine Gestaltungsmöglichkeit eröffnet, mit der sie Kernkapital auch durch die Ausgabe stimmrechtloser Vorzugsaktien bilden können. Der Vorzug stimmrechtsloser Aktien muss künftig nicht mehr nachzahlbar sein.
- Umtauschrecht der Gesellschaft bei Wandelschuldverschreibungen: Es wird die Möglichkeit geschaffen, bei einer Wandelanleihe auch ein Umtauschrecht zugunsten der Gesellschaft zu vereinbaren und bedingtes Kapital zu schaffen.
- Transparentere Beteiligungsverhältnisse bei nichtbörsennotierten Gesellschaften: Nichtbörsennotierte Aktiengesellschaften werden künftig darauf festgelegt, Namensaktien auszugeben. Ein Wahlrecht zwischen Inhaber- und Namensaktien gibt es nur noch bei börsennotierten Gesellschaften. Die Ausgabe von Inhaberaktien wird an den Ausschluss des Einzelverbriefungsanspruchs geknüpft und die Hinterlegung der Sammelurkunde bei einer Wertpapiersammelbank oder einem vergleichbaren ausländischen Verwahrer zur Pflicht.
- Weiterentwicklung des Beschlussmängelrechts der Aktiengesellschaft: Wenn gegen einen Beschluss der Hauptversammlung eine Beschlussmängelklage erhoben wird, so müssen weitere Nichtigkeitsklagen innerhalb eines Monats erhoben werden.
- Beseitigung von Rechtsunsicherheiten: Die Berichtspflicht von Aufsichtsräten, die von Gebietskörperschaften entsandt werden, kann rechtlich begründet werden sowohl aufgrund Gesetzes, aber auch durch einfaches Rechtsgeschäft ohne weitere gesetzliche Grundlage.

Autor(en):
Herausgegeben von Dr. Wolfgang Hölters, Rechtsanwalt.

Bearbeitet von:
Dr. Barbara Deilmann, Rechtsanwältin, Dr. Florian Drinhausen, Rechtsanwalt, Christof von Dryander, Rechtsanwalt, Dr. Lutz Englisch, Rechtsanwalt, Franz-Josef Gesinn, Rechtsanwalt, Dr. Alexander Goertz, Rechtsanwalt, Dr. Georg Greitemann, Rechtsanwalt, Otto Haberstock, Rechtsanwalt, Sylvie Hambloch-Gesinn, Rechtsanwältin, Dr. Jörn Hirschmann, Rechtsanwalt, Dr. Wolfgang Hölters, Rechtsanwalt, Dr. Dieter Leuering, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Prof. Dr. Olaf Müller-Michaels, Rechtsanwalt, Dr. Gerold Niggemann, Rechtsanwalt, Dr. Cornelius Simons, LL.M. (Cornell), Syndikus, Dr. Dirk Solveen, Notar, Dr. Erich Waclawik, Rechtsanwalt beim BGH, und Dr. Markus Weber, Rechtsanwalt.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Aktiengesetz: AktG"
Kurzinformationen
  • Franz Vahlen
  • 9783800646265
  • 17.02.2014
  • 2
  • 2601
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
Die Aktiengesellschaft

Sven Ufe Tjarks / Frank Süß / Sabine Riegger / Michael Preißer / Stefan Lammel / Hendrik Thies / Gerhard Manz  (Hrsg.) / Barbara Mayer  (Hrsg.) / Albert Schröder  (Hrsg.)

Die Aktiengesellschaft
Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts

Michael Hoffmann-Becking  (Hrsg.)

Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts
Aktiengesetz: AktG

Uwe Hüffer / Jens Koch  (Hrsg.)

Aktiengesetz: AktG
Kölner Kommentar zum Aktiengesetz (Band 8 / 1)

Prof. Dr. Dr. h.c.  Wolfgang Zöllner  (Hrsg.) / Prof. Dr.  Ulrich Noack  (Hrsg.)

Kölner Kommentar zum Aktiengesetz (Band 8 / 1)
J. von Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch mit Einführungsgesetz und Nebengesetzen

Julius von Staudinger  (Hrsg.) / Christian Baldus  (Hrsg.) / Günther Schotten  (Hrsg.) / Stephanie Herzog  (Hrsg.) / Wolfgang Olshausen  (Hrsg.)

J. von Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch mit...
Kölner Kommentar zum Aktiengesetz Bände 1-9

Prof. Dr. Dr. h.c.  Wolfgang Zöllner  (Hrsg.) / Prof. Dr.  Ulrich Noack  (Hrsg.)

Kölner Kommentar zum Aktiengesetz Bände 1-9
3.500,00 €
Kommentar zum Aktiengesetz: AktG

Gerald Spindler  (Hrsg.) / Eberhard Stilz  (Hrsg.)

Kommentar zum Aktiengesetz: AktG