Das deutsche Kartellrecht nach der 8. GWB-Novelle

Das deutsche Kartellrecht nach der 8. GWB-Novelle

von Florian Bien (Hrsg.)

1. Auflage 2013
469 Seiten
Nomos

Lieferstatus: lieferbar

89,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Florian Bien (Hrsg.) Beschreibung: Die Achte Novelle des Gesetzes gegen... mehr
Produktinformationen "Das deutsche Kartellrecht nach der 8. GWB-Novelle"

Florian Bien (Hrsg.)

Beschreibung:
Die Achte Novelle des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) reformiert das deutsche Kartellrecht in zentralen Punkten und gleicht es weiter an das europäische Kartellrecht an. Das Spektrum der Änderungen reicht von der Fusionskontrolle (u. a. Einführung des SIEC-Tests) über die Missbrauchsaufsicht bis hin zum Kartellbußgeldrecht und zum privaten Rechtsschutz.
Die in dem Band dokumentierten Beiträge analysieren die Neuregelungen, zeigen Probleme für die zukünftige Kartellrechtspraxis auf und entwickeln eigene Lösungsvorschläge, benennen aber auch weitergehenden Reformbedarf. Die Verfasser der Beiträge sind als Hochschullehrer, Anwälte und leitende Mitarbeiter des Bundeskartellamts ausgewiesene Experten auf dem Gebiet des Wettbewerbsrechts.

Autor(en):
Prof. Dr. Florian Bien, Maître en Droit (Aix-Marseille III).

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Das deutsche Kartellrecht nach der 8. GWB-Novelle"
Kurzinformationen
  • Nomos
  • 9783848700738
  • 17.10.2013
  • 1
  • 469
Oft zusammen gekauft mit ...