Kartellrechtliches Risikomanagement unter besonderer Berücksichtigung der kartellrechtlichen Differenzialdiagnose

Kartellrechtliches Risikomanagement unter besonderer Berücksichtigung der kartellrechtlichen Differenzialdiagnose

von Alexander Eufinger

1. Auflage 2014
505 Seiten
Nomos

Lieferstatus: lieferbar

119,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Alexander Eufinger Beschreibung: Das Management kartellrechtlicher Risiken ist ein Gebot... mehr
Produktinformationen "Kartellrechtliches Risikomanagement unter besonderer Berücksichtigung der kartellrechtlichen Differenzialdiagnose"

Alexander Eufinger

Beschreibung:

Das Management kartellrechtlicher Risiken ist ein Gebot ökonomischer Vernunft. Im Mittelpunkt stehen die Prävention von Kartellverstößen sowie das Krisenmanagement im Falle der Zuwiderhandlung. Eine wichtige Rolle spielen in diesem Zusammenhang die kartellrechtlichen Kronzeugenprogramme, die einem Kartellmitglied, welches als erstes Beweismaterial über die verbotene Absprache zur Verfügung stellt, einen vollständigen Erlass der eigentlich zu verhängenden Geldbuße gewähren. Die interne Aufdeckung wettbewerbswidriger Absprachen ist daher von entscheidender Bedeutung. In Anlehnung an die aus der Medizin bekannte Differenzialdiagnose wird vorliegend eine Methode aufgezeigt, die es Unternehmen ermöglichen soll, Kartelldelikte vor behördlichen Ermittlungen zu entdecken, um in den Genuss dieser Bußgeldreduktion zu kommen.

Das Werk ist demzufolge nicht nur für die Wissenschaft, sondern gerade auch für die Praxis bestimmt. Dies gilt sowohl für den auf das Kartellrecht spezialisierten Rechtsanwalt als auch für Mitarbeiter größerer Unternehmen.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Kartellrechtliches Risikomanagement unter besonderer Berücksichtigung der kartellrechtlichen Differenzialdiagnose"
Kurzinformationen
  • Nomos
  • 9783848712809
  • 21.10.2014
  • 1
  • 505
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie