Information als Schutzgegenstand

Information als Schutzgegenstand

von Herbert Zech

1. Auflage 2012
488 Seiten
Mohr Siebeck

Lieferstatus: lieferbar

99,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Herbert Zech Beschreibung: Informationsgüter haben heute einen größeren Einfluss auf unser... mehr
Produktinformationen "Information als Schutzgegenstand"

Herbert Zech

Beschreibung:
Informationsgüter haben heute einen größeren Einfluss auf unser Leben als jemals zuvor. Dennoch ist nach wie vor ungeklärt, was unter Informationsgütern zu verstehen ist und wie diese bestimmten Personen zuzuordnen sind.

Herbert Zech unterscheidet drei Informationsarten, die auch als Güter aufgefasst werden können: Semantische Information wird durch ihren Aussagegehalt abgegrenzt, syntaktische Information durch ihre Darstellung als eine Menge von Zeichen und strukturelle Information durch ihre Verkörperung.

Anhand dieser Unterscheidung untersucht er, wie Information durch absolute Rechte geschützt wird, zum Beispiel in Form von Aussagen über Personen, Unternehmensgeheimnissen, Erfindungen, Nachrichten, Abbildungen, Gensequenzen, Bild- und Tonaufnahmen oder gespeicherten Daten.

Herbert Zech zeigt, dass eine ausschließliche Zuweisung von Information nicht nur im geistigen Eigentum, sondern auch in anderen Rechtsgebieten vorgenommen wird.

Autor(en):
Geboren 1974, Studium der Rechtswissenschaften in Erlangen und München
2001 Zweites Juristisches Staatsexamen
2003 Promotion
Studium der Biologie in Kaiserslautern
2012 Habilitation
2011/2012 Lehrstuhlvertretung an der Universität Bayreuth
derzeit Extraordinarius für Privatrecht mit Schwerpunkt Life Sciences - Recht an der Universität Basel

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Information als Schutzgegenstand"
Kurzinformationen
  • Mohr Siebeck
  • 9783161518935
  • 01.10.2012
  • 1
  • 488
Oft zusammen gekauft mit ...