Die Entwicklung der Patentgerichtsbarkeit in Düsseldorf

Die Entwicklung der Patentgerichtsbarkeit in Düsseldorf

von Dr. Alexander Wiese

1. Auflage 2016
204 Seiten, kartoniert
Carl Heymanns Verlag

Lieferstatus: lieferbar

65,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Gewerbliche Schutzrechte würden ohne die Möglichkeit der Durchsetzung im Verletzungsfall ihren... mehr
Produktinformationen "Die Entwicklung der Patentgerichtsbarkeit in Düsseldorf"

Gewerbliche Schutzrechte würden ohne die Möglichkeit der Durchsetzung im Verletzungsfall ihren Sinn als Ausschließlichkeitsrecht verlieren. Hierbei nehmen die Gerichte, die als patentrechtliche Eingangsinstanzen in Deutschland fungieren, eine entscheidende Rolle ein. Denn auf Grund des Umstands, dass ein patentverletzendes Produkt in der Regel deutschlandweit angeboten wird, kann der Patentinhaber den zuständigkeitsbegründenden Verletzungsort und damit auch die Eingangsinstanz selbst wählen. In einem Drittel aller Verfahren entscheidet sich die klagende Partei dabei für Düsseldorf.

Der Verfasser geht der Frage nach, durch welche prozessualen, organisatorischen und historischen Entwicklungen die Düsseldorfer Eingangsinstanz ihren hervorgehobenen Status unter den patentrechtlichen Eingangsinstanzen erlangt hat. Durch welche rechtlichen Rahmenbedingungen kann eine qualitative Rechtsprechung im Patentrecht gesichert bzw. gefördert werden? In welchem Verhältnis stehen Legislative, Exekutive, Judikative sowie die Anwaltschaft bei der Förderung eines Gerichtsstandortes? Wie nehmen die Parteien verschiedene Gerichtsstandorte wahr? Hierzu analysiert der Verfasser die Entwicklung der Düsseldorfer Patentgerichtsbarkeit über einen Zeitraum von über 100 Jahren, wozu er auch auf Interviews mit Praktikern zurückgreift.

Das Ziel der Untersuchung ist es, Möglichkeiten aufzuzeigen, durch die eine hochwertige Rechtsprechung im Patentrecht gewährleistet werden kann. Hierbei arbeitet der Verfasser drei Punkte heraus, die für die Ausgestaltung einer effektiven gerichtlichen Durchsetzung von Patenten essentiell sind.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Die Entwicklung der Patentgerichtsbarkeit in Düsseldorf"
Kurzinformationen
  • Carl Heymanns Verlag
  • 978-3-452-28635-2
  • 25.04.2016
  • 1
  • 204
  • Heymanns Schriften zum Patentrecht
  • 3
  • kartoniert
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
Das Patentsekretariat

Monika Huppertz / Prof. Dr.-Ing.  Helge B. Cohausz

Das Patentsekretariat
Streitwertbestimmung im Patentrecht

Dr.  Jan-Christoph F. Stephan

Streitwertbestimmung im Patentrecht
vorbestellbar
EPÜ- und PCT-Tabellen

Dr.  Isabell Düwel / Dr.  Markus Gabriel / Christian Renz / Benjamin Teufel

EPÜ- und PCT-Tabellen
Verfahrenspraxis EPÜ und PCT

Leopold Joachim Gruner / Arlett Großmann

Verfahrenspraxis EPÜ und PCT
Europäisches Patentübereinkommen, EPÜ

Margarete Singer / Prof. Dr.  Dieter Stauder

Europäisches Patentübereinkommen, EPÜ
vorbestellbar
B-Book

Erich Wäckerlin

B-Book
ca. 88,00 €
vorbestellbar
Verfahrensrecht in Patentsachen

Sven-Erik Braitmayer / Dr. iur.  Anne van Hees

Verfahrensrecht in Patentsachen
ca. 108,00 €
vorbestellbar
Kölner Handbuch Handels- und Gesellschaftsrecht

Dr.  Wolf-Georg von Rechenberg / Rüdiger Ludwig

Kölner Handbuch Handels- und Gesellschaftsrecht
vorbestellbar
Medizinrecht Kommentar

Prof. Dr.  Dorothea Prütting

Medizinrecht Kommentar
NEU
Pflege-ABC

Jörg Heidemann

Pflege-ABC
NEU
Praxiswissen Finanzdienstleistungen

Dr.  Wolfgang Kuckertz  (Hrsg.) / Ronald Perschke  (Hrsg.) / Frank Rottenbacher  (Hrsg.) / Daniel Ziska  (Hrsg.)

Praxiswissen Finanzdienstleistungen
NEU
Der Ausbilder als Coach

Michael Kluge / Andreas Buckert

Der Ausbilder als Coach
Employer Branding

Prof. Dr.  Armin Trost  (Hrsg.)

Employer Branding
NEU
Sonderheft: Cyber-Versicherungen

Jörg Heidemann / Wilfried Flagmeier

Sonderheft: Cyber-Versicherungen
NEU
Leitfaden bAV: Die Versorgungsordnung

Dr.  Henriette Meissner / Ulrich Beeger / Frank Wörner / Thomas Schmidt

Leitfaden bAV: Die Versorgungsordnung
NEU
BAV und Lohnbuchhaltung

Dr.  Henriette Meissner

BAV und Lohnbuchhaltung
vorbestellbar
% Subskriptionspreis
vorbestellbar
J. von Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch mit Einführungsgesetz und Nebengesetzen

Julius Von Staudinger  (Hrsg.) / Dieter Reuter  (Hrsg.) / Hartmut Oetker  (Hrsg.) / Ulrich Preis  (Hrsg.)

J. von Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch mit...
Handbuch des Vertriebsrechts

Michael Martinek  (Hrsg.) / Franz-Jörg Semler  (Hrsg.) / Eckhard Flohr  (Hrsg.) / Mikio Tanaka  (Hrsg.) / Mark van der Moolen  (Hrsg.) / Jens Wagner  (Hrsg.)

Handbuch des Vertriebsrechts
NEU
"Springboard" im Patentrecht

Dr.  Martin Adrian Koch

"Springboard" im Patentrecht
vorbestellbar
Institutionelle Schiedsgerichtsbarkeit

Prof. Dr.  Rolf A. Schütze  (Hrsg.)

Institutionelle Schiedsgerichtsbarkeit
ca. 169,00 €
NEU
StrEG

Dr.  Dieter Meyer

StrEG
NEU
DONot - Dienstordnung für Notarinnen und Notare

Prof. Dr.  Helmut Weingärtner / Dr.  Dominik Gassen / Klaus Sommerfeldt / Melanie Sommerfeldt

DONot - Dienstordnung für Notarinnen und Notare
Gestaltungen zum Erhalt des Familienvermögens

Ansgar Beckervordersandfort  (Hrsg.)

Gestaltungen zum Erhalt des Familienvermögens
vorbestellbar
Hamburger Kommentar zum Insolvenzrecht

Dr.  Andreas Schmidt  (Hrsg.)

Hamburger Kommentar zum Insolvenzrecht
vorbestellbar
Der Wettbewerbsprozess

Prof. Dr.  Hans-Jürgen Ahrens  (Hrsg.)

Der Wettbewerbsprozess
NEU
NEU
PCT-Handbuch

Dr.  Malte Köllner

PCT-Handbuch
vorbestellbar
Nachträge und Nachtragsprüfung

Dr.-Ing.  Matthias Drittler

Nachträge und Nachtragsprüfung