Ergänzende Schutzzertifikate Supplementary Protection Certificates

Ergänzende Schutzzertifikate Supplementary Protection Certificates

von Dr. Christopher Brückner

mit pädiatrischer Laufzeitverlängerung with Paediatric Extension of Duration von Peter von Czettritz
Kommentar Commentary
2. Auflage 2015
1204 Seiten, gebunden
Carl Heymanns Verlag

Lieferstatus: lieferbar

328,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Umsatzstarke forschungsintensive Arzneimittel benötigen meist viele Jahre für ihre klinische... mehr
Produktinformationen "Ergänzende Schutzzertifikate Supplementary Protection Certificates"

Umsatzstarke forschungsintensive Arzneimittel benötigen meist viele Jahre für ihre klinische Entwicklung; wertvolle Zeit, in der das Patent nicht genutzt werden kann. Ergänzende Schutzzertifikate (ESZ) für Arzneimittel und Pflanzenschutzmitteln bieten hier die Möglichkeit, den Patentschutz um bis zu fünf Jahre zu verlängern.

Die wirtschaftliche Bedeutung steht in einem erstaunlichen Widerspruch zu der weit verbreiteten Unsicherheit in der Beurteilung dieser komplexen Materie. Der EuGH hat mit seinen jüngsten Entscheidungen wie z.B. Medeva, Neurim und Actavis zwar manche Fragen beantwortet, zugleich aber eine Vielzahl neuer Fragen aufgeworfen. Der Kommentar beleuchtet die Hintergründe dieser Entscheidungen und erläutert deren Konsequenzen für die Zukunft.

Dieser Kommentar hilft dem Anmelder bei allen praktischen Fragen rund um die Anmeldung, aber erläutert auch zugleich die theoretischen Hintergründe. Der Autor gibt Know-how preis, das er durch praktische Erfahrungen und eine Vielzahl von Akteneinsichten bei DPMA und Bundespatentgericht gewonnen hat. Aber der Kommentar diskutiert auch Themen, die noch nicht entschieden wurden aber schnell relevant werden könnten.

Ein Sonderteil gibt Hinweise für die Benutzung des Anmeldeformulars des Patentamts, erläutert die rechtlichen Hintergründe der auszufüllenden Passagen und verweist auf die entsprechenden Stellen im Kommentar. Diese Kombination bietet somit an Maximum an Praxisnähe und gleichzeitig theoretischer Vertiefung

Darüber hinaus gibt er eine Einführung in das System der Patentverlängerung für Arzneimittel in Japan und den USA und diskutiert hierbei die wichtigsten Ähnlichkeiten und Unterschiede.

Das Werk enthält zusätzlich eine kompakte Einführung in die materiellen und formellen Voraussetzungen zur Erlangung einer sechsmonatigen Verlängerung der Laufzeit eines Schutzzertifikats durch Vorlage der Ergebnisse pädiatrischer Studien.

Einzigartig: Das Werk ist in deutscher und englischer Sprache verfasst (synoptische Gegenüberstellung). Die Zweisprachigkeit bietet dem Leser ein Optimum an Verständlichkeit und Arbeitserleichterung, und zugleich eine wertvolle Hilfe beim Austausch hierüber mit interessierten Kreisen im Ausland.

Dr. Christopher Brückner ist Apotheker und Patentanwalt und im Rahmen seiner Tätigkeit ständig mit Themen der pharmazeutischen Industrie befasst. Rechtanwalt Peter von Czettritz ist in seiner anwaltlichen Tätigkeit auf Pharma- und Zulassungsrecht spezialisiert. Der Kommentar ist seit Jahren das Referenzwerk zu ESZ für Behörden und Gerichte in Deutschland und Europa.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Ergänzende Schutzzertifikate Supplementary Protection Certificates"
Kurzinformationen
  • Carl Heymanns Verlag
  • 978-3-452-28005-3
  • 22.12.2014
  • 2
  • 1204
  • Heymanns Taschenkommentare
  • gebunden
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
NEU
Neue regulatorische Offenlegungspflichten für Kreditinstitute

Thilo Kasprowicz  (Hrsg.) / Gerhard Klopf  (Hrsg.)

Neue regulatorische Offenlegungspflichten für Kreditinstitute
Das Patentsekretariat

Monika Huppertz / Prof. Dr.-Ing.  Helge B. Cohausz

Das Patentsekretariat
TRIPs

Prof. Dr.  Jan Busche  (Hrsg.) / Prof. Dr.  Peter-Tobias Stoll  (Hrsg.) / Prof. Dr.  Andreas Wiebe  (Hrsg.)

TRIPs
Patent Infringement Worldwide

Prof. Dr.  Jan Busche  (Hrsg.) / Dr.  Michael Trimborn  (Hrsg.) / Dr.  Bernd Fabry  (Hrsg.)

Patent Infringement Worldwide