return - Magazin für Unternehmensführung und Sanierung

return - Magazin für Unternehmensführung und Sanierung


Carl Heymanns Verlag

80,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Info Bezugsbedingungen

Abonnement wählen:

PROFIL: return widmet sich als einziges journalistisches Magazin der vorbildlichen... mehr
Produktinformationen "return - Magazin für Unternehmensführung und Sanierung"

PROFIL:
return widmet sich als einziges journalistisches Magazin der vorbildlichen Unternehmensführung auch in Krisen. Starke Wirtschaftskapitäne schildern dabei, wie sie Erfolge planen und umsetzen, Vorbeugung für und Bewältigung von schwierigen Lagen meistern, Transformation und Restrukturierung stets im Blick behalten, aber auch in Insolvenz und während der Sanierung kühlen Kopf bewahren. Mehr Orientierung für die richtige Strategie und bessere Einblicke in realen Unternehmensalltag vermitteln Korrespondenten-Berichte aus aller Welt, Porträts, Interviews, Kommentare und ein jeweils umfangreicher Heftsschwerpunkt zu Themen des (Change) Managements oder zur Analyse einer Branche. Immer von Praktikern für Praktiker – innovativ, impulsgebend und ideenreich für Entscheider, die Chancen und Risiken frühzeitig erkennen wollen.

ZIEL:
return durchbricht ein Tabu und hinterfragt ein Stigma im deutschsprachigen Raum. Denn trotz fehlender Akzeptanz in der Öffentlichkeitfür unternehmerisches Scheitern gehört gerade zur heute volatilen Welt der Ökonomie im digitalen Umbruch doch neues Denken und zielführendes Gestalten als Navigieren auf Sicht zum innovativen Wirtschaften dazu. Unternehmensführer folgen auf der Spur zwischen Chance und Risiko einem Kurs für nachhalige Zukunftsfähigkeit. Die Kultur der zweiten Chance benötigt eine Stimme, weshalb return als Medium vor allem Mut machen und neue Wege eröffnen will. Denn selbst eine Sanierung unter Insolvenzschutz, im Idealfall als Herr des Handelns in Eigenverwaltung, soll mittlerweile auch aus Sicht des Gesetzgebers und geneigter Gläubiger eine strategische Option für Entscheider in der Firmenspitze sein.

HALTUNG:
return vereint ein engagiertes Team im Bewusstsein für das leser- und zielgruppenorientierte Themenspektrum zwischen vor allem vorbildlicher Unternehmensführung bis hin zur aber auch gelungenen Sanierung. Die Crew besteht aus erfahrenen Herausgebern, Redakteuren und freien Journalisten, Korrespondenten und Kolumnisten, Grafikern und Gastfachautoren – mit fundierten Kenntnissen in Wirtschaft, Recht und mediengerechter Aufbereitung für das zweimonatlich gedruckte Magazin, den wöchentlichen (kostenlosen) Online-Newsletter und das umfangreiche Website-Angebot. (Welt-)Offen, sorgfältig, relevant, aktuell, rechercheintensiv, wahrhaftig, meinungsstark, verständlich – die erabeiteten Beiträge sollen nachvollziehbar Sinn und Nutzen stiften. Damit starke Unternehmer auch in Krisen die Herausforderungen annehmen und Zukuft sichern. Denn nicht jene sind zu fürchten, die sich auseinandersetzen, sondern jene, die ausweichen.

Schwerpunktthemen:
Ausgabe 1/2015:
Personalbindung als Anker? - Trotz Krise als Arbeitgeber ein sicherer Hafen

Ausgabe 2/2015:
Handel im Wandel - Die Zukunft des Verkaufens

Ausgabe 3/2015:
Internationalisierung - Chancen und Risiken jenseits der Grenzen

Ausgabe 4/2015:
Bau-Markt - Gebeutelte Branche zwischen Ruin(e) und Luftschloss?

Ausgabe 1/2016:
Risiko IT - Wieso digitale Transformation zur Chefsache zählt

Ausgabe 2/2016:
Gastgewerbe in Gefahr? – Erfolgsrezepte gegen leere Tische und Häuser

Ausgabe 3/2016:
Zukunft managen – Gezielter Blick auf das Geschäft von morgen

Ausgabe 4/2016
Allein durchboxen? - Wie starke Selbstständige in Freien Berufen siegen

http://www.return-online.de

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "return - Magazin für Unternehmensführung und Sanierung"
Kurzinformationen
  • Carl Heymanns Verlag
  • 01.01.2015
  • 06.05.2016
  • 4
Oft zusammen gekauft mit ...
03|2016 return - Magazin für Unternehmensführung und Sanierung

 

03|2016 return - Magazin für...
Schwerpunkt: Zukunft managen – Gezielter Blick auf das Geschäft von morgen Weitere Themen: Voraus Wie DFKI-Forscher Maschinen-Hirnen das Lernen beibringen Vorweg Warum die Führung bei 3M allen Erfindern so viel Freiraum lässt Voran Wieso...
Merken
Empfehlungen für Sie