Mitbestimmungsfragen beim grenzüberschreitenden Arbeitsverhältnis im Konzern

Mitbestimmungsfragen beim grenzüberschreitenden Arbeitsverhältnis im Konzern

von Stefan Hermann Rein

1. Auflage 2012
275 Seiten
Nomos

Lieferstatus: lieferbar

72,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Das Internationale Betriebsverfassungsrecht stellt sich derzeit noch als ein... mehr
Produktinformationen "Mitbestimmungsfragen beim grenzüberschreitenden Arbeitsverhältnis im Konzern"

Beschreibung:
Das Internationale Betriebsverfassungsrecht stellt sich derzeit noch als ein materielles Sonderrecht dar, dessen Begründung und Ausgestaltung auf einer längst abgelösten Vorgängerkodifikation unseres heutigen Betriebsverfassungsgesetzes beruhen. Dieser Umstand erschwert die Akzeptanz des gegenwärtigen Rechtsangebots in der Unternehmenspraxis. Die denkbare Alternative eines die jeweils einzelstaatlich vorgesehene betriebliche Mitbestimmung ablösenden Systems supranationalen Ursprungs besteht nicht.

Der Verfasser nimmt die Gegebenheit grenzüberschreitender "moderner Unternehmensstrukturen" daher zum Anlass, ein an den Grundprinzipien des Internationalen Privatrechts orientiertes Kollisionsrecht für das Betriebsverfassungsrecht herauszubilden. Insoweit beschränkt sich die Untersuchung nicht auf die rein überbetriebliche Internationalisierung. Sie knüpft vielmehr unmittelbar an das einzelne, organisatorisch bedingte grenzüberschreitende Arbeitsverhältnis mit der Ausgangsfrage nach der rechtlichen Existenz eines grenzüberschreitenden Betriebs an. Hiermit einher geht die notwendige sachrechtliche Differenzierung zwischen formellem und materiellem Betrieb.

Informationen zur Reihe:

Studien zum deutschen und europäischen Arbeitsrecht

Herausgegeben von Prof. Dr. Martin Henssler, Prof. Dr. Martin Franzen, Prof. Dr. Abbo Junker und Prof. Dr. Peter Schüren

Die Schriftenreihe »Studien zum deutschen und europäischen Arbeitsrecht« versammelt aus Wissenschaft und Praxis Monographien zum Arbeitsrecht. Besonders aktuelle Themen werden aufgegriffen und vertieft. Die Reihe will damit Antwort auf die Frage geben, wie eine »moderne« Arbeitsrechtsgestaltung - gerade auch in ihren Bezügen zu benachbarten Rechtsgebieten - aussehen könnte. Der Praxisbezug ist durch die Herausgeber gewährleistet. Sie sind durch zahlreiche praxisrelevante Veröffentlichungen bekannt und bilden mit ihren Arbeitsschwerpunkten auch die thematischen Schwerpunkte der Reihe in ihren weiten Bezügen ab.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Mitbestimmungsfragen beim grenzüberschreitenden Arbeitsverhältnis im Konzern"
Kurzinformationen
  • Nomos
  • 9783832972981
  • 20.04.2012
  • 1
  • 275
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
Arbeitsrecht Kommentar

Martin Henssler  (Hrsg.) / Heinz Josef Willemsen  (Hrsg.) / Heinz-Jürgen Kalb  (Hrsg.)

Arbeitsrecht Kommentar
Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz: AGG

Jobst-Hubertus Bauer / Steffen Krieger

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz: AGG
Teilzeit- und Befristungsgesetz: TzbfG

Helga Laux / Monika Schlachter

Teilzeit- und Befristungsgesetz: TzbfG