Betriebsverfassungsgesetz: BetrVG

Betriebsverfassungsgesetz: BetrVG

von Fritz Auffarth / Heinrich Kaiser / Friedrich Heither / Gerd Engels / Yvonne Trebinger / Wolfgang Linsenmaier / Karl Fitting (Hrsg.)

27. Auflage 2014
2192 Seiten
Franz Vahlen

Lieferstatus: lieferbar

79,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Beschreibung: Vorteile: - schneller Zugriff durch präzisen, praxisbezogenen Stil -... mehr
Produktinformationen "Betriebsverfassungsgesetz: BetrVG"

Beschreibung:

Vorteile:
- schneller Zugriff durch präzisen, praxisbezogenen Stil
- ausgewogene Lösungen für Konfliktfälle
- Erläuterungen aus erster Hand: Das Autorenteam hat das Betriebsverfassungsrecht in Gesetzgebung
und Rechtsprechung maßgeblich mitgestaltet

Dieser Kommentar bietet ausgewogene Lösungen für Konfliktfälle und genießt in der Praxis breite Akzeptanz bei Arbeitgebern, Betriebsräten und Arbeitsgerichten. Er ist das bewährte Handwerkszeug für alle, die sich mit dem Betriebsverfassungsgesetz beschäftigen.

Schwerpunkte der BR-Wahlausgabe 2014 werden sein:
- Erläuterungen zu den Vorschriften zur Betriebsratswahl und den internen Wahlen zur Bestimmung
des Betriebsratsvorsitzenden und seines Stellvertreters, der Ausschussmitglieder sowie der
freigestellten Betriebsratsmitglieder
- Rechtsprechung des BGH zur Haftung eines Betriebsratsmitglieds für Sachverständigenkosten
und solche Kosten, die auf Verträge zurückgehen, die es im Auftrag des Betriebsrats abgeschlossen hat
- Grundzüge der Gesetze, welche die sog. prekären Arbeitsverhältnisse regeln, zB. zum Befristungsrecht,
zur Teilzeitarbeit und zur Leiharbeit
- Schnittstellen von Leiharbeit und Betriebsverfassung, konkret betriebsverfassungsrechtlich relevante
Aspekte der Arbeitnehmerüberlassung, die durch die jüngste Rechtsprechung des BAG in vielen
Punkten neu ausgerichtet worden ist:
- Einsatz von Leiharbeitnehmern
- Zählwertes bei Schwellenwerten
- Rechtsstellung im Entleiherbetrieb
- Beteiligungsrechte des dortigen BR
- Mitbestimmung bei Dienst- und Werkverträgen
- Auswertung der BAG Rechtsprechung zu Fragen bei Massenentlassung
- Umgang des BR im Konsultationsverfahren mit dem Arbeitgeber
- Ausführungen zu betriebsverfassungsrechtlichen Sonderregelungen als Folge der Privatisierung,
zB. zum Wahlrecht der Beamten, Soldaten und Arbeitnehmern des öffentlichen Dienstes
- Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung und Literatur

Zur Neuauflage
Schwerpunkte der BR-Wahlausgabe 2014 werden sein:
- Erläuterungen zu den Vorschriften zur Betriebsratswahl und den internen Wahlen zur Bestimmung des Betriebsratsvorsitzenden und seines Stellvertreters, der Ausschussmitglieder sowie der freigestellten Betriebsratsmitglieder
- Rechtsprechung des BGH zur Haftung eines Betriebsratsmitglieds für Sachverständigenkosten und solche Kosten, die auf Verträge zurückgehen, die es im Auftrag des Betriebsrats abgeschlossen hat
- Grundzüge der Gesetze, welche die sog. prekären Arbeitsverhältnisse regeln, zB. zum Befristungsrecht, zur Teilzeitarbeit und zur Leiharbeit
- Schnittstellen von Leiharbeit und Betriebsverfassung, konkret betriebsverfassungsrechtlich relevante Aspekte der Arbeitnehmerüberlassung, die durch die jüngste Rechtsprechung des BAG in vielen Punkten neu ausgerichtet worden ist:
- Einsatz von Leiharbeitnehmern
- Zählwertes bei Schwellenwerten
- Rechtsstellung im Entleiherbetrieb
- Beteiligungsrechte des dortigen BR
- Mitbestimmung bei Dienst- und Werkverträgen
- Auswertung der BAG Rechtsprechung zu Fragen bei Massenentlassung
- Umgang des BR im Konsultationsverfahren mit dem Arbeitgeber
- Ausführungen zu betriebsverfassungsrechtlichen Sonderregelungen als Folge der Privatisierung, zB. zum Wahlrecht der Beamten, Soldaten und Arbeitnehmern des öffentlichen Dienstes
- Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung und Literatur

Der Titel ist im Beck-Online Modul Betriebsrat plus enthalten.

Autor(en):
Begründet von Prof. Karl Fitting, Ministerialdirektor a.D.

Fortgeführt in der 4. bis 17. Auflage von Prof. Dr. Fritz Auffarth, Vizepräsident des Bundesarbeitsgerichts a.D., in der 10. bis 21. Auflage von Heinrich Kaiser, Ministerialdirigent im Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung a.D. und in der 15. bis 21. Auflage von Dr. Friedrich Heither, Vorsitzender Richter am Bundesarbeitsgericht a.D.

Fortgeführt in der aktuellen Auflage von link Dr. Gerd Engels, Ministerialdirigent a.D.;
Ingrid Schmidt, Präsidentin des Bundesarbeitsgerichts; Yvonne Trebinger, Ministerialrätin und Wolfgang Linsenmaier, Vorsitzender Richter am Bundesarbeitsgericht.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Betriebsverfassungsgesetz: BetrVG"
Kurzinformationen
  • Franz Vahlen
  • 9783800647071
  • 20.02.2014
  • 27
  • 2192
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
Arbeitsrecht Kommentar

Martin Henssler  (Hrsg.) / Heinz Josef Willemsen  (Hrsg.) / Heinz-Jürgen Kalb  (Hrsg.)

Arbeitsrecht Kommentar
Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz: AGG

Jobst-Hubertus Bauer / Steffen Krieger

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz: AGG
Teilzeit- und Befristungsgesetz: TzbfG

Helga Laux / Monika Schlachter

Teilzeit- und Befristungsgesetz: TzbfG
Betriebsverfassungsgesetz: BetrVG

Fritz Auffarth / Heinrich Kaiser / Friedrich Heither / Gerd Engels / Yvonne Trebinger / Wolfgang Linsenmaier / Karl Fitting  (Hrsg.)

Betriebsverfassungsgesetz: BetrVG
NEU
AR

Dr.  Gregor Dornbusch  (Hrsg.) / Dr.  Ernst Fischermeier  (Hrsg.) / Prof. Dr. Dr. h.c.  Manfred Löwisch  (Hrsg.)

AR
Musterschreiben für den Betriebsrat

Volker Engelbert / Heinz-Günther Dachrodt / Klaus Eberhard

Musterschreiben für den Betriebsrat
Betriebsverfassungsgesetz

Thomas Klebe / Jürgen Ratayczak / Micha Heilmann / Sibylle Spoo

Betriebsverfassungsgesetz