Inklusion braucht gute Schulen - gute Schulen brauchen Inklusion

Inklusion braucht gute Schulen - gute Schulen brauchen Inklusion

von Stephan Lüke / Inge Michels / Wilfried Steinert

Ein Handbuch für Vielfalt im Lehren und Lernen
Band I – Leitbild und Pädagogische Konzeption
1. Auflage 2015
176 Seiten
Carl Link Verlag

Lieferstatus: lieferbar

34,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Ausgabe

Stephan Lüke / Inge Michels / Wilfried Steinert "Nichts überstürzen", lautet die Devise des... mehr
Produktinformationen "Inklusion braucht gute Schulen - gute Schulen brauchen Inklusion"

Stephan Lüke / Inge Michels / Wilfried Steinert

"Nichts überstürzen", lautet die Devise des deutschen Inklusions-Experten Wilfried W. Steinert, aber auch: "Das Ziel fest im Auge behalten". Wissenschaftlich fundiert, dabei mit Augenmaß und die Belange der Lehrenden und Lernenden stets im Blick, regen die Autoren den Leser dazu an, selbstbewusst und kompetent an seiner Schule den Weg der Inklusion im eigenen Tempo zu gehen. Der Titel richtet sich vor allem an Schulleiter und Lehrer, ist aber ebenso geeignet, Studierenden und Referendaren die Chancen und Herausforderungen inklusiver schulischer Bildung aufzufächern. In kurzen fiktiven Schüler-Porträts stellen die Autoren den Lesern die ganze Bandbreite von "Störern" vor, die so manchen Pädagogen im Unterricht verzweifeln lassen. Was diese Kinder brauchen und wie Unterricht möglich ist, wird dezidiert erläutert und beschrieben. Die Autoren bearbeiten in diesem Band einen zentralen Bereich zur Entwicklung einer guten inklusiven Schule – das Leitbild und die Pädagogische Konzeption. Geschichten aus Beispiel-Schulen, Materialien "von guten Schulen für gute Schulen", Interviews, Impulse, Checklisten sowie wichtige Fragen an Schulverwaltung, Eltern, Schüler, Kollegen und Kooperationspartner ergänzen und runden die Inhalte ab. Ziel des Buches ist es, Leser zu ermuntern, den Weg der Inklusion zu beginnen, und mit Widerständen produktiv umgehen zu lernen. Die Autoren laden ein, nach wichtigen Teilschritten eine Pause einzulegen, sich über Erfolge zu freuen und Hürden realistisch einzuschätzen und anzugehen. Die Leser werden dazu befähigt, sich Inklusion als Haltung Tag für Tag in den unterschiedlichen schulischen Kontexten zu erarbeiten. Die Botschaft der Autoren lautet: Inklusion in Schulen ist ein Generationenprojekt, mit dem wir spätestens heute anfangen! Denn Inklusion braucht gute Schulen - gute Schulen brauchen Inklusion. Herausgeber Stephan Lüke ist selbstständiger Bildungsjournalist und Fachautor. Er gründete 2003 die Agentur für Bildung mit Sitz in Bonn. Neben seiner Tätigkeit als Autor und Moderator unterstützt er Kommunen sowie Stiftungen als Prozessbegleiter bei Bildungsthemen. Inge Michels (Dipl. Medienpädagogin und Redakteurin) schreibt als Wissenschaftsjournalistin und Buchautorin zum Themenschwerpunkt Bildung und Familie, moderiert Fachveranstaltungen (www.bildung-moderieren.de) und arbeitet als Trainerin. Wilfried Steinert Schulleiter der Waldhofschule Templin (ehem.) und Bildungsexperte Wilfried Steinert ist seit 2010 freiberuflich als Bildungsexperte mit dem Arbeitsschwerpunkt "Inklusive Bildung" und Entwicklung inklusiver Bildungsregionen (Beratung, Fortbildung, Coaching) tätig. Er ist Mitglied im Sprecherrat des "Expertenkreises Inklusive Bildung" der Deutschen UNESCO-Kommission und Mitglied des wissenschaftlichen Fachbeirates Inklusion des Brandenburgischen Bildungsministeriums. Empfohlen für Schulleitungen, Lehrkräfte, alle, die Inklusion an Schulen erfolgreich umsetzen möchten
Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Inklusion braucht gute Schulen - gute Schulen brauchen Inklusion"
Kurzinformationen
  • Carl Link Verlag
  • 978-3-556-06908-0
  • 21.12.2015
  • 1
  • 176