Produkte von Mohr Siebeck

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 9
Ungerechtfertigte Bereicherung

Dieter Reuter / Michael Martinek

Ungerechtfertigte Bereicherung
Beschreibung: Mehr als dreißig Jahre nach der ersten Auflage des Werkes "Ungerechtfertigte Bereicherung" von Dieter Reuter und Michael Martinek in der Reihe Handbuch des Schuldrechts in Einzeldarstellungen erscheint nunmehr von der...
Merken
Ehegattensplitting und Genderperspektive

Jan Birger Latt

Ehegattensplitting und Genderperspektive
Beschreibung: Seit inzwischen sechs Jahrzehnten gewährt das deutsche Einkommensteuerrecht verheirateten Steuerpflichtigen das Ehegattensplitting. Die Kritik hieran ist jedoch selbst angesichts der bundesverfassungsgerichtlichen Aussage,...
Merken
Verhältnismäßigkeit im Völkerrecht

Björnstjern Baade  (Hrsg.) / Sebastian Ehricht  (Hrsg.) / Matthäus Fink  (Hrsg.) / Mirka Möldner  (Hrsg.) / Isabella Risini  (Hrsg.) / Torsten Stirner  (Hrsg.)

Verhältnismäßigkeit im Völkerrecht
Beschreibung: Das Prinzip der Verhältnismäßigkeit erhält in verschiedenen Bereichen des Völkerrechts Aufmerksamkeit und Relevanz. Dies war Anlass für den Arbeitskreis junger Völkerrechtswissenschaftler und die Deutsche Gesellschaft für...
Merken
Medienrecht

Axel Beater

Medienrecht
Beschreibung: In diesem Lehrbuch stellt Axel Beater das Medienrecht als einheitliches und eigenständiges Gebiet vor. Er begreift das Presse-, Rundfunk- und Telemedienrecht als Teilmaterien eines einheitlichen Fachs und konzentriert sich...
Merken
Allgemeiner Teil des Bürgerlichen Gesetzbuchs

Reinhard Bork

Allgemeiner Teil des Bürgerlichen Gesetzbuchs
Beschreibung: Reinhard Bork stellt in seinem Lehrbuch die grundlegenden Institutionen des Bürgerlichen Rechts dar. Es soll sowohl den Einstieg in das Bürgerliche Recht ermöglichen als auch Fortgeschrittenen und Praktikern auf dem Gebiet...
Merken
Internationale Zwangsvollstreckung und Haftungsverwirklichung

Tanja Domej

Internationale Zwangsvollstreckung und...
Beschreibung: Das internationale Zwangsvollstreckungsrecht wird nach verbreiteter Auffassung durch das Territorialitätsprinzip beherrscht. Vollstreckungsakte, die ohne körperlichen Zugriff auskommen, können jedoch nicht eindeutig...
Merken
Strafrecht, Besonderer Teil

Diethelm Klesczewski

Strafrecht, Besonderer Teil
Beschreibung: Diethelm Klesczewski führt in die Systematik des Besonderen Teils des Strafgesetzbuches ein und behandelt auf dieser Grundlage die einzelnen Straftatbestände. Den Ausgangspunkt bildet dabei ein materieller...
Merken
Genehmigungsverwaltungsrecht

Meinhard Schröder

Genehmigungsverwaltungsrecht
Beschreibung: Genehmigungsvorbehalte durchziehen das gesamte öffentliche Recht und finden eine deutlich weitere Verbreitung, als es die gängige Differenzierung zwischen präventiven und repressiven Verboten mit Erlaubnisvorbehalt...
Merken
Kohärenz im Internationalen Privat- und Verfahrensrecht der Europäischen Union

Giesela Rühl  (Hrsg.)

Kohärenz im Internationalen Privat- und...
Beschreibung: Seit der Verabschiedung des Vertrags von Amsterdam im Jahre 1997 hat die Europäische Union eine Vielzahl von Verordnungen auf dem Gebiet des Internationalen Privat- und Verfahrensrechts erlassen. Die daraus resultierenden...
Merken
Private Macht

Florian Möslein  (Hrsg.)

Private Macht
Beschreibung: "Wer Macht hat, darf keine Freiheit haben; wer Freiheit hat, darf keine Macht haben." So lautete eine Kernthese des ordnungspolitischen Programms in den Gründungsjahren der Bundesrepublik. Dahinter steckt das...
Merken
Bundesfachplanung und Landesplanung

Annegret Eding

Bundesfachplanung und Landesplanung
Beschreibung: Mit der Energiewende hat die Bundesregierung eines der größten und umstrittensten Projekte der vergangenen Jahrzehnte angestoßen. Um den dafür notwendigen schnellen Ausbau der Übertragungsinfrastruktur umzusetzen, wurde...
Merken
Mater rixarum?

Julia Lutz-Bachmann

Mater rixarum?
Beschreibung: Staatskirchenverträge mit den großen christlichen Kirchen sind ein altes und vielerprobtes Instrument zur Koordination ihrer jeweiligen Rechte und Interessen, waren aber immer auch Gegenstand des Streits: " Concordatum...
Merken
1 von 9