Kinder-u.Familienzentren als neue Orte frühkindlicher Bildung

Kinder-u.Familienzentren als neue Orte frühkindlicher Bildung

von Gabriele Mankau (Hrsg.) / Dr. Harald Seehausen (Hrsg.) / Wiebke Wüstenberg (Hrsg.)

Mit einem Film von Franz Gerlach
1. Auflage 2010
84 Seiten
Carl Link Verlag

Lieferstatus: lieferbar

44,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferstatus: lieferbar

Ausgabe

Gabriele Mankau / Harald Seehausen / Wiebke Wüstenberg (Hrsg.) Neue Wege in der Kinderbetreuung... mehr
Produktinformationen "Kinder-u.Familienzentren als neue Orte frühkindlicher Bildung"

Gabriele Mankau / Harald Seehausen / Wiebke Wüstenberg (Hrsg.)

Neue Wege in der Kinderbetreuung beginnen bereits in den ersten Lebensjahren. Zeitgemäße Betreuungsformen fördern die Aktivierung von Kind und Eltern. Die Öffnung der Bildungseinrichtungen ins Gemeinwesen bietet neue Lernchancen für die Familien. Kinder- und Familienzentren zielen darauf ab, die Selbstlernkräfte der Eltern und Kinder zu stärken und Angebote über das Elternhaus hinaus zu eröffnen.

Die Broschüre beschreibt anhand dreier Praxisbeispiele die vielfältigen Möglichkeiten der Arbeit in Kinder- und Familienzentren. Expertinnen und Experten aus Theorie und Praxis beschrieben ihre Ziele, ihr Vorgehen und geben Anregungen für die Umsetzung von Projekten in Kinder- und Familienzentren.

In lebensnahen, anschaulichen Bildern schildert der Film au der beiliegenden DVD die drei Best-Pracitce-Beispiele und lässt die Projektbeteiligten selbst zu Wort kommen.

Das Projekt „Kinder- und Familienzentren als neue Orte frühkindlicher Bildung“ wurde von der BHF-BANK-Stiftung gefördert.

Lesen Sie mehr
Weiterführende Links zu "Kinder-u.Familienzentren als neue Orte frühkindlicher Bildung"
Kurzinformationen
  • Carl Link Verlag
  • 978-3-556-05996-8
  • 21.10.2010
  • 1
  • 84
Oft zusammen gekauft mit ...
Empfehlungen für Sie
online verfügbar
KiTa aktuell ND

Petra Stamer-Brandt  (Hrsg.) / Dr.  Heinz-Lothar Fichtner  (Hrsg.)

KiTa aktuell ND
online
Frühpädagogik heute

Dr.  Dagmar Kasüschke / Prof. Dr.  Klaus Fröhlich-Gildhoff

Frühpädagogik heute