home home home
Otto Teplitzky

Wettbewerbsrechtliche Ansprüche und Verfahren


Unterlassung - Beseitigung - Auskunft - Schadensersatz
Anspruchsdurchsetzung und Anspruchsabwehr

10. Auflage 2012
1330 Seite(n), Leinen

lieferbar

EUR 188,00


Bücher Carl Heymanns Verlag

ISBN 978-3-452-27546-2



Teplitzkys systematische Darstellung der zum Wettbewerbsrecht und zum gewerblichen Rechtsschutz gehörenden Ansprüche und der ihrer Durchsetzung und Abwehr dienenden Verfahren hat in Praxis und Wissenschaft höchste Anerkennung gefunden. Sie ist mittlerweile zum Standardwerk ersten Ranges geworden.

Die Neuauflage in 2011 ist die letzte, die von Teplitzky selbst (als alleinigem Autor) bearbeitet wird. Sie berücksichtigt mit Stand vom 30. April 2011 sämtliche einschlägige Kommentierungen, das gesamte in Betracht kommende übrige Schrifttum und vor allem die große Zahl neuer Entscheidungen des BGH und der Instanzrechtsprechung.

Schwerpunkte der Neubearbeitung liegen in den Bereichen der Abmahnung und Unterwerfung, im Schadensersatzrecht unter dem Einfluss der Durchsetzungsrichtlinie sowie im Verfahrensrecht, hier besonders bei der einstweiligen Verfügung einschließlich des Abschlussverfahrens und bei verschiedenen Verfahrensfragen der Unterlassungs- , Feststellungs- und Auskunftsklage.

Der Inhalt:
Erstes Buch: Die wettbewerbsrechtlichen Ansprüche und Einwendungen

A. Das wettbewerbliche Unterlassungsrecht
1. Teil: Einführung in das Recht der Unterlassung
2. Teil: Die objektiven Unterlassungsansprüche
3. Teil: Der vertragliche Unterlassungsanspruch
4. Teil: Gläubiger und Schuldner des Unterlassungsanspruchs sowie deren Rechtsnachfolger
5. Teil: Hindernisse für die Entstehung oder Durchsetzung des Unterlassungsanspruchs
6. Teil: Weitere Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem Unterlassungsanspruch

B. Das wettbewerbliche Beseitigungsrecht

C. Wettbewerbliche Schadensersatzrecht
1. Teil: Schadensersatzanspruch
2. Teil: Der Schaden im Wettbewerb
3. Teil: Besondere Formen des Schadensersatzes

D. Der Anspruch auf Gewinn und Vorteilsabschöpfung

E. Die übrigen wettbewerblichen Ansprüche

Zweites Buch: Die Durchsetzung der wettbewerblichen Ansprüche (Wettbewerbsverfahrensrecht)

A. Die Durchsetzung ohne Prozess

B. Die Durchsetzung im Prozess

Verzeichnis der BGH-Entscheidungen mit Kennwort

Aus den Besprechungen:
Abschließend lässt sich nur rühmen, dass Teplitzkys ‚Wettbewerbsrecht“‘das non plus ultra dieses Rechtsgebiets ist.
ZAP-Buch-Report 06/12

„Außerdem ist dem Buch widerfahren, was nur wenige Autoren erleben, es ist zur Marke geworden. Mit der „Marke Teplitzky” werden nicht nur die Herkunft zu Autor und Verlag, es werden auch Qualität und Inhalt wiedergegeben.“
RA Dr. Michael Loschelder, Köln, in: GRUR 01/12

Zur Vorauflage:
„Das wettbewerbsrechtliche Anspruchs- und Verfahrensrecht wird seit über 20 Jahren von dem längst zum ‚Klassiker‘ avancierten Werk von Teplitzky ‚Wettbewerbsrechtliche Ansprüche und Verfahren‘ beherrscht. Insgesamt besticht das Werk wie seit jeher durch die lückenlose Erfassung der Rechtsprechung und Literatur, die eine meinungsstarke Würdigung erfahren. Manche Autoren mögen gelegentlich sogar etwas bange der Würdigung ihrer Auffassung entgegensehen – getrost können sie jedoch sein, dass eine fundiert vorgetragene Auffassung von Teplitzky beachtet und mit mehr als einem bloßen Fußnotenhinweis gewürdigt wird. In diesem Sinne ist das Werk auch als ein Zwiegespräch mit den beteiligten Kreisen zu sehen, das die Diskussion ordnet und ihr die Richtung weist. Das verleiht dem Werk seinen unvergleichlichen Rang. Der ‚Teplitzky‘ ist kein Werk für die Bibliothek, sondern sollte sich auf den Schreibtischen all derjenigen befinden, die sich mit Fragen des ‚grünen‘ Anspruchs- und Verfahrensrechts beschäftigen. Für in diesem Bereich tätige Anwälte ist die Anschaffung schon deshalb zwingend, weil seine mangelnde Konsultierung einen haftungsrelevanten Fehler darstellt.“
Dr. Erhard Keller in: GRUR 01/08

„Es bleiben keine Fragen offen oder ungeklärt, vielmehr werden alle Aspekte des Wettbewerbsrechts eingehend beleuchtet und dezidiert nachvollziehbar dargelegt. (...) Jeder Patentanwalt, der auf dem Gebiet des Verletzungsrechts tätig ist, wird daher den Teplitzky zu schätzen wissen. Aber auch für jeden Patentanwaltskandidaten wird dieses lehrbuchartige Standardwerk ein hilfreicher Begleiter bei der Vorbereitung für die Prüfung sein. Die vom Autor an zahlreichen Stellen eingefügten Querverweise zu gewerblichen Schutzrechten, wie dem Markenrecht, dem Patent- und Gebrauchsmusterrecht sowie dem Geschmacksmusterrecht erleichtern den auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes tätigen Personen den Umgang mit diesem Kommentar noch zusätzlich. (...) ein wertvolles und umfassendes Nachschlagewerk, das in keiner Bibliothek fehlen sollte.“
Patentanwältin Cornelia Rebbereh in: Mitteilungen 08/07  

"Der ‚Teplitzky‘, seit langem und völlig zu Recht als Standardwerk anerkannt, ist ein oder vielleicht der Klassiker des Wettbewerbsverfahrensrechts, dessen nachhaltige Lektüre jedem Neueinsteiger in dieses interessante Rechtsgebiet wärmstens empfohlen werden kann. Niemand, der sich mit der Durchsetzung von Ansprüchen im Wettbewerbsrechts und der verwandten Rechtsgebiete näher auseinandersetzt, kommt an diesem Werk vorbei, das wohl zu jeder Frage, die sich im Zusammenhang der wettbewerbsrechtlichen Ansprüche und ihrer gerichtlichen Geltendmachung stellt oder stellen könnte, eine dezidierte Antwort und umfassende Nachweise bietet. Für den Benutzer von unschätzbarem Vorteil ist die Tatsache, dass Teplitzky Kapiteleinteilung und Randnummerierung trotz des stark gestiegenen Umfangs beibehält. Der mit dem Werk vertraute Leser greift zur Neuauflage und findet sich sofort in ihr zurecht. Das kann man nicht von allen Werken behaupten, die sich auf dem Markt tummeln. Man könnte noch vieles über dieses vorzügliche Werk sagen doch hier ist nicht der Platz, und eigentlich ist es auch nicht nötig: Es ist einfach der neue ‚Teplitzky‘."
Prof. Dr. Jörg Fritzsche in: GewArch 04/07

Der Autor:
Prof. Dr. Otto Teplitzky, Richter am BGH a.D., Honorarprofessor an der Universität Bonn

Fragen?

Beratung gewünscht?

Kostenlose Bestellhotline:
Tel.: 0800-888 5 444
Folgende Empfehlungen könnten Sie interessieren:

Bücher, 4. Auflage 2012, 1154 Seite(n)

Heilmittelwerbegesetz